Kann man damit auch telefonieren?

Gestern war ja nun der Tag des Samsung Galaxy S4.

Gezeigt wurde ein S3, das ein paar Soft – und Hardware-Upgrades erhalten hat. Auf die Spezifikationen geh ich jetzt hier gar nicht weiter ein, da das hier kein Einblick werden soll, sondern eher meine (Vorab-) Meinung zum S4 bzw zum aktuellen Trend in Sachen Mobile Unterhaltungsgeräte mit Telefonfunktion.

So, wie gesagt am Design lässt sich auf den ersten Blick gar kein Unterschied feststellen. Es soll wohl noch etwas dünner sein aber dafür auch länger und breiter. Das ist schon der erste Trend, der mir immer weniger gefällt. Als die Handys immer kleiner wurden, hat man über die gelacht, die noch ein großes hatten (Scherzhaft wurde gern mal das Handy als Telefonzelle bezeichnet). Und heute ist der Trend umgekehrt. Die Handys Smartphones werden immer größer und größer. Die Funktionen werden umfangreicher, was mich zum nächsten Thema bringt.

Ich hab mir ein knapp 4 Minuten langes Video zum S4 angeschaut, in welchem jeglicher Schnick-Schnack zusehen war. Von „Sichtfelderkennung“ und „Luftgestensteuerung“ war die Rede. Warum dann so ein riesiges Handy Smartphone, wenn ich es sowieso nicht mehr in die Hand nehmen muss, um es zu steuern.

Und immer wieder kommt dann die Frage auf:                                                                         
Kann man damit auch telefonieren? Oder brauch ich da erst ’ne App dafür?
 

Ich finde es schade, dass Samsung dem Apple-Trend folgt und nur noch die „inneren“ Werte des Handys Smartphones verändert, was mich wieder zum eigentlichen Thema des Blogs bringt.

Warum sehen denn alle Handys Smartphones immer gleich aus? Warum hat keiner den Mut rauszustechen um das Design zu ändern? Der einzige (optische) Unterschied ist heutzutage runde Ecken/Kanten / eckige Ecken/Kanten. Warum nicht mal ein rundes, dreieckiges, n-eckiges Design?

Ich würde es begrüßen, mal etwas anderes zu sehen.

Auf Bald!

TK.